Dienstag, 28. Februar 2017

Kreativ-Dienstag #9

Hallo!


Seit langer Zeit gibt es mal wieder ein DIY am Dienstag. Heute zeige ich euch wie ihr Papierrosen basteln könnt. Wie immer wenn ich Buchseiten benutze, könnt ihr auch normales Papier verwenden:) (Zeitungspapier ist zu dünn). Wenn ihr die Sachen nachbastelt, die ich euch zeige, würde ich mich freuen, wenn ihr sie mir schickt (Email oder Instagram) oder mit #KreativDienstagbeiPiasLibrary postet:)


Ihr braucht (für eine Rose):

- 4 Buchseiten
- Kleber
- Schere
- Bleistift
- ein runder länglicher Gegenstand (Strohhalm, Pinsel, Bleistift...)
- Kerze
- Wasserfarben

 

1. Falten

Zuerst müsst ihr ein Quadrat zuschneiden, dann faltet ihr es in der Diagonale. Danach noch zweimal falten, jeweils so dass die Katheten aufeinander liegen. Das ganze macht ihr vier mal.

 

2. Zuschneiden

Nun schneidet ihr an der offenen Seite einen Bogen bzw. Halbkreis. Um gleichgroße Teile hinzubekommen, legt ihr nun des zugeschnittene Teil auf die anderen Teile und fahrt mit dem Bleistift den Bogen nach. Jetzt die anderen drei auch zuschneiden.

 

 


3. Verzieren

Den Schritt müsst ihr nicht machen und wenn ihr es macht, könnt ihr es machen wie ihr wollt.
Also ich habe die Ränder mit Wasserfarben angemalt bzw. sie VORSICHTIG über eine Kerze gehalten (mir sind sehr viele Teile angebrannt) und dann noch alle Blätter in verschiedenen Farben komplett angemalt (das könnt ihr aber erst nach Schritt 4 machen).
Außerdem könnt ihr die einzelnen Blätter mit dem Strohhalm, Bleistift oder Pinsel einrollen.

 

4. Ausschneiden

Jetzt die vier Teile aufklappen und ein Teil beiseite legen. Bei den anderen jeweils einmal 1,2 und 3 Segmente ausschneiden, so dass ihr am Ende 7 Teile mit 8, 7, 6, 5, 3, 2 und 1 Segment(en) habt.



5. Kleben

Als nächstes klebt ihr die einzelnen Teile selbst zusammen, so dass alle Teile geschlossen sind (Bei den größeren ist der Klebestift und bei den kleineren Flüssigkleber besser). Zum Schluss klebt ihr die Teile in einander. Immer zwei Stück zusammen kleben und sie dann antrocknen lassen.
Je kleiner die Quadrate sind, desto schwieriger wird es das kleinste Teil zum Schluss in die Rose zu kleben, deswegen könnt ihr das weg lassen.

So sieht dann eine mit blauem Rand fertig aus:)


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen