Donnerstag, 3. August 2017

Buchmessen, Vorlesungen und Drachenpost- Meine Signierten Bücher

Hallo!

Ich wette, dass jeder, der das liest, mindestens ein signiertes Buch zuhause hat. Wie ich zu meiner kleinen Sammlung an signierten Büchern gekommen wird und was für mich dabei wichtig ist, erfahrt ihr hier.

Mein erstes Buch, das signiert wurde, ist "Gelöscht" von Terry Terri. Frankfurter Buchmesse, 2014, meine erste, ich laufe zusammen mit meinem Vater durch die Halle und komme zufällig an einem Stand vorbei, an dem eine Frau Bücher signiert und niemand ansteht. Also stelle ich mich an, kauf mir ein Buch und lass es signieren. Im Nachhinein, ich freue mich, dass ich damals die Chance ergriffen habe.


Auf der Frankfurter Buchmesse 2015 haben mir zwei sehr bekannte Autorinnen ihr Buch signiert. Einmal eine deutsche und einmal eine amerikanische Autorin. Die Rede ist von Kerstin Gier und Kiera Cass, die mir Silber 3 und Selection 4 signiert haben. Eine Freundin von mir und ich sind gerade angekommen und wollten schauen, wo der Fischer Verlag seinen Stand hat, da wir zu den Signierstunden später wollten. Da der Stand direkt am Eingang war, sind wir direkt in die Warteschlange für Kiera Cass gelaufen, über 2 Stunden vor Beginn. Bei Kerstin Gier sind wir dann auch schon fast 2 Stunden vorher angetanzt.


Ein paar Monate später war Cecilia Ahern auf Deutschland-Tournee und kam dabei auch nach Würzburg. Vergleichsweise zu den Buchmessen, von denen bis dahin meine signierten Bücher standen, war nichts los. Als erstes hat meine Mama sie nicht erkannt und gedacht sie wäre eine Verkäuferin, deswegen hat sie sie etwas gefragt. Verstanden hat Ahern das natürlich nicht. Danach wurde etwas aus "Der Glasmurmelsammler" vorgelesen und darauf die Bücher signiert. Dabei hat sie mir erzählt, dass in ihrem (damals) nächsten Roman auch eine Pia vorkommt.

2016 bekam ich zum Geburtstag eine mittlere Drachenpost. Neben zahlreichen Kleinigkeiten, waren auch 5 unpersönlich signierte Bücher dabei. SommerNachtsWende von Christelle Zaurrini,  Im Schatten deines Herzens von,  Kateryna von, Rubinsplitter von Julia Desallas und Wild von Lena Klassen.

2016 war ich Freitag und Sonntag auf der Frankfurter Buchmesse. Freitags habe ich Stefanie Hasse Luca & Allegra und den ersten Teil von BookElements signieren lassen und Laura Kneidel hat mir Light & Darkness signiert.
Sonntags war Mona Kasten unteranderem da und ich stand wie viele anderen in der Warteschlange an. Zudem war ich bei Marah Woolf




Eins oder zwei habe ich jetzt bestimmt vergessen. Aber ich hoffe euch hat es gefallen.
Alles Liebe Pia



1 Kommentar:

  1. Hallo Pia,

    Wow, das ist ein wirklich schöner Beitrag, den ich so bei anderen Bloggern noch nie gesehen habe! Und oh man, wie gerne hätte ich auch Signaturen von Kiera Cass und Kerstin Gier :O Leider konnte ich 2015 nicht auf die FBM, 2016 war dann mein erstes Jahr ... Da habe ich mir übrigens "Flawed - Wie perfekt willst Du sein?" von Cecelia Ahern signieren lassen, also kann ich wenigstens hier mithalten ;D Den ersten Band von "Luca & Allegra" habe ich direkt bei der Autorin bestellt, deswegen ist er ebenfalls signiert, genauso wie einige Bücher vom Drachenmondverlag, da sie ja auch bei normalen Bestellungen ihre Autoren wenn möglich unterschreiben lassen.

    Dein Blog gefällt mir übrigens sehr gut, deswegen bleibe ich gleich mal als Leserin. Ich würde mich sehr über einen Gegenbesuch freuen :*

    Alles Liebe,
    Laura von Lauras-Lesezeiten.

    AntwortenLöschen