Samstag, 31. Dezember 2016

Lesemonat Dezember, Weihnachtsgeschenke und mein Buchjahr 2016

Hallöchen!

Kurz bevor dieses Jahr zu Ende geht melde ich mich auch noch mal und zwar mit einem längeren Post über meinen Lesemonat Dezember, meine Geschenke, die ich zu Weihnachten bekommen habe und mein komplettes Buchjahr 2016 bei dem ich 30 Fragen von Bookaholics: till the end of times beantworten werde.

Meine Weihnachtsgeschenke

Die Geschenke sind nicht das wichtigste und ich habe die Zeit mit meiner Familie genossen, besonders mit dem Teil, den ich nicht so oft sehe. Ich habe mich über alle Sachen sehr gefreut und bin für alles sehr dankbar.

Ich habe bekommen:
Ein ganzes halbes Jahr und die komplette Edelsteintrilogie als DVD

Bücher habe ich folgende bekommen: Edelsteintrilogie im neuen Schuber, Luca & Allegra 2, Spiegelstaub, WinterNachtsSonne und It Ends with us

Dann habe ich einen neuen Rucksack bekommen, da ich keinen außer meinen großen Schulrucksack besaß.

Eine Decke mit Ärmeln, Hausschuhe, Badezusätze, Nähzubehör, Geld, Buchgutscheine und noch ein bisschen Krimskrams.

Mein Lesemonat Dezember

Ich habe diesen Monat nur zwei Bücher komplett geschafft und zwei Angefangen, da ich durch den Schul- und Weihnachtsstress nicht viel Zeit gefunden habe.

Luca & Allegra - Küsse keine Capulet von Steffanie Hasse (225 Seiten/ 5 von 5 Sternen)
Küsse mich bei Tiffany von Eva Völler (336 Seiten/ 3,5 von 5 Sternen)
Love Letters to the dead auf Englisch von Ava Dellaira (46 von 335 Seiten)
WinterNachtsSonne von Christelle Zaurrini (57 von 200 Seiten)

Insgesamt 664 Seiten, also pro Tag ca. 21 Seiten

Mein Buchjahr 2016

Insgesamt habe ich 70 Bücher gelesen, mein Ziel waren 100, aber 70 sind auch gut. Mein SuB blieb konstant bei 40-45 Büchern.
Meine TOP 10 Bücher, die ich 2016 gelesen habe:
- Mondprinzessin von Ava Reed
- Opposition von Jennifer L. Armentrout
- Luca und Allegra (Band 1 und 2) von Stefanie Hasse
- SommerNachtsWende von Christelle Zaurrini
- Mein bester letzter Sommer von Anne Freytag
- Love and Confess von Colleen Hoover
- Lady Midnight von Cassandra Clare
- Wenn du dich traust von Kira Gembri
- Zurück ins Leben geliebt von Colleen Hoover

Und nun die 30 Fragen:

1. Buch des Jahres– Welches war für Euch DAS Buch des Jahres?
Auch, wenn es schwer fällt, nur eine Nennung ist erlaubt.
Oh Gott!!! Aber ich glaube es war wirklich "SommerNachtsWende" von Christelle Zaurrini. 


2. Flop des Jahres – Welches Buch war für Euch der Flop des Jahres?
Greifbar, wirklich mein Flop des Jahres.
 
3. Größte positive Überraschung – An welches Buch hattet Ihr eher geringe bis durchschnittliche Erwartungen und dann hat es Euch richtig umgehauen (im positiven Sinne)? 
After Forever von Anna Todd, hab die Reihe ja eigentlich schon bei Band 3 abgebrochen, aber mich dann doch aufgerafft und Band 4 war dann doch echt gut.

4. Größte Enttäuschung – An welches Buch hattet Ihr große Hoffnungen geknüpft und dann hat es Euch richtig enttäuscht?
Selction - Die Krone von Kiera Cass, also wirklich die ersten drei Bücher waren so toll, Band 4 noch gut und Band 5 eine Katastrophe.


5. Bester Pageturner – Welches Buch konntet Ihr gar nicht mehr aus der Hand legen?
Es waren so viele: Mondprinzessin von Ava Reed, Luva & Allegra von Stefanie Hasse, Opposition von Jennifer L. Armentrout, SommerNachtsWende von Christelle Zaurrini,  Love and Confess von CoHo und alles andere von CoHo

6. Liebste Reihe/ Trilogie – Welches war in 2016 Eure liebste Reihe? (Es muss mindestens ein Band in diesem Jahr gelesen worden sein.) Und auf welche Fortsetzung in 2016 freut Ihr Euch am meisten?
Luca und Allegra und die Lux-Reihe. Ich freue mich auf weitere Bücher von Colleen Hoover

7. „Dickster Schmöker“ – Welches war Euer Buch mit den meisten Seiten? Sind die Seiten nur so „dahin geflogen“ oder musstet Ihr kämpfen?
Ich habe ehrlich gesagt keine Ahnung...

8. Die meisten Fehler – Ist Euch ein Buch ganz besonders negativ durch viele logische und/ oder orthografische Fehler aufgefallen?
Da fällt mir gerade keins ein;)

9. Interessantestes Sachbuch – Auch „non-fiction“ kann fesseln, welches Sachbuch hat Euch in diesem Jahr am meisten beeindruckt?
Auch hier fällt mir keines ein :)


Story 

10. Schlimmster Buchmoment – Welches war für Euch der schlimmste Moment in einem Buch? Entdeckung eines Betrugs? Tod eines Lieblings? Eine herzergreifende Trennung 
Das Ende der Mondprinzessin!

11. Enttäuschendstes Ende – Das Buch war toll aber das Ende einfach Mist? Welches Ende hat Euch am meisten enttäuscht?

Das Buch war nicht ganz so toll, aber es ist gerade das einzige, das mir einfällt bei dem ich das Ende nicht mag. Und zwar der letzte Teil von Selection.
Charaktere 
12. Liebster Held – Welches war Euer liebster Held?  Luca aus Luca und Allegra.

13. Liebste Heldin – Welche Heldin hat Euch am besten gefallen?  Katy aus Obsidian. 
 
14. Liebstes Paar – Manchmal stimmt die Chemie einfach, welches Paar hat Euch am besten gefallen? Hier zählt das Paar als Ganzes, ein noch so anbetungswürdiger Held kann seine unwürdige Partnerin nicht raus reißen!
So viele also da kann ich gar nicht ein Paar auswählen.

 
15. Nervigster Held/ Nervigste Heldin: – Welcher Protagonist hat Euch am meisten genervt? Bei wem konntet Ihr nur noch mit den Augen rollen? Gab es vielleicht einen besonders schlimmen/ peinlichen Moment? 
Da habe ich glatt ihren Namen vergessen, die Protagonistin aus Selection 4 und 5.

16. Fiesester Gegenspieler – Wer hat Euren Buchhelden am schlimmsten zugesetzt?
Es fällt mir ehrlich keiner ein, aber ich habe in dem Jahr auch mehr Liebesromane gelesen statt Fantasy.

17. Liebster Nebencharakter – Auch Charaktere, die nur am Rande vorkommen, kann man ins Herz schließen. Welcher Nebencharakter ist Euch besonders in Erinnerung geblieben? 
Im Großen und Ganzen die lieben und nerdigen Brüder der BadBoys!

 
Verschiedenes

 
18. Bester Kuss – Habt Ihr bei einem Kuss so richtig mitgefiebert, erleichtert aufgeseufzt, richtig Lust aufs Küssen bekommen? 
 Bei so vielen. Ich fieber immer somit und leide dadurch auch immer sehr.

19. Beste Liebesszene – Wenn es nicht beim Küssen bleibt, welche Liebesszene hat Euch am meisten angesprochen? 
Die Szene aus Love and Confess.

20. „Lachkrampf“– Bei welchem Buch konntet Ihr am herzhaftesten lachen?
Opposition auf Englisch, auf englisch sind die Bücher noch lustiger.

21. „Heulkrampf“ – Bei welchem Buch habt Ihr am meisten geweint bzw. hättet am meisten heulen können? 
Ich emotionalester Mensch des Jahrhunderts heule ja bei jedem Buch. Aber viel habe ich bei Mein bester letzter Sommer und SommerNachtsWende geweint.

 
22. Bestes/ liebstes Setting – Euer Lieblingsland/ Eure Lieblingsstadt, eine wundervoll gestaltete Fantasywelt – Welches Setting hat Euch besonders beeindruckt? 
Limone sul Garda in Luca und Allegra. Ich war schon 5 Mal dort und konnte mir alles so genau vorstellen und es hat sich wie nach Hause kommen angefühlt.

23. „The big screen“ – Welches Buch würdet Ihr am liebsten verfilmt sehen?
Keins. Ich habe Angst, dass der Film so schlecht wird und dadurch dann auch die Bücher für mich.

Autoren


24. Liebster Autor – Welchen Autor/ Welche Autorin habt Ihr in diesem Jahr am liebsten gelesen? Ich habe dieses Jahr sehr viele Bücher von deutschen und eher unbekannten Autoren gelesen. ZUm Beispiel: Stefunie Hasse, Ava Reed und Christelle Zaurrini, aber auch mein All-Time-Favourits wie Jennifer L. Armentrout, Kerstin Gier und Colleen Hoover

25. Autoren-Neuentdeckung 2016 – Habt Ihr einen Autor in diesem Jahr für Euch entdeckt, von dem Ihr nun am liebsten alles verschlingen würdet? Ja, die oben genannten.

25. Autoren-Enttäuschung 2016 – Ein Autor, von dem ihr bisher alles verschlungen habt, der Euch aber arg enttäuscht hat in diesem Jahr?                                             Kiera Cass.
Äußerlichkeiten


26. Bestes Cover– Welches Cover hat Euch im Jahr 2016 am besten gefallen? (Hier müsst Ihr das Buch nicht gelesen haben, jedes Cover, das Euch im Jahr 2016 beeindruckt hat, zählt.) So viele besonders aus dem Drachenmondverlag und die neue Version der Edelsteintrilogie.

27. Schlimmstes Cover – Gibt es ein Cover, dass Euch fast davon abgehalten hätte, das Buch zu lesen? Oder ein Buch, dass Ihr tatsächlich aufgrund des Covers nicht lesen wollt? (Zu hässlich, zu grausam, zu kitschig?) Gab es ein Buch, dessen Cover unpassend zur Geschichte/ Stimmung war oder schon zu viel gespoilert hat?       Gab es gar nicht so viele und ich nenne die paar nicht. 
  
28. Allgemein schönste Gestaltung – Welches Buch ist Euch wegen der Verarbeitung, Illustrationen, Kapitelunterteilungen etc besonders in Erinnerung geblieben? Ebenfalls die Bücher aus dem Drachenmond Verlag. 

.
„Social Reading“

29. Gemeinsam lesen – Gab es eine Leserunde/ einen Buddy Read, die Euch besonders gut gefallen hat? (Muss natürlich nicht unbedingt in unserer Gruppe gewesen sein.) Ich bin kein Fan von Leserunden, ich finde da steht man unter Druck und kann das Buch nicht genießen.

 30. Bester Tipp – Gab es eine Leseempfehlung, für die Ihr besonders dankbar seid? Ja ich bin dieses Jahr von vielen auf den Drachenmond Verlag aufmerksam gemacht worden und der ist toll.


Euch einen schönen Abend und ein gutes neues Jahr

PIA

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen