Samstag, 31. Dezember 2016

Lesemonat Dezember, Weihnachtsgeschenke und mein Buchjahr 2016

Hallöchen!

Kurz bevor dieses Jahr zu Ende geht melde ich mich auch noch mal und zwar mit einem längeren Post über meinen Lesemonat Dezember, meine Geschenke, die ich zu Weihnachten bekommen habe und mein komplettes Buchjahr 2016 bei dem ich 30 Fragen von Bookaholics: till the end of times beantworten werde.

Meine Weihnachtsgeschenke

Die Geschenke sind nicht das wichtigste und ich habe die Zeit mit meiner Familie genossen, besonders mit dem Teil, den ich nicht so oft sehe. Ich habe mich über alle Sachen sehr gefreut und bin für alles sehr dankbar.

Ich habe bekommen:
Ein ganzes halbes Jahr und die komplette Edelsteintrilogie als DVD

Bücher habe ich folgende bekommen: Edelsteintrilogie im neuen Schuber, Luca & Allegra 2, Spiegelstaub, WinterNachtsSonne und It Ends with us

Dann habe ich einen neuen Rucksack bekommen, da ich keinen außer meinen großen Schulrucksack besaß.

Eine Decke mit Ärmeln, Hausschuhe, Badezusätze, Nähzubehör, Geld, Buchgutscheine und noch ein bisschen Krimskrams.

Mein Lesemonat Dezember

Ich habe diesen Monat nur zwei Bücher komplett geschafft und zwei Angefangen, da ich durch den Schul- und Weihnachtsstress nicht viel Zeit gefunden habe.

Luca & Allegra - Küsse keine Capulet von Steffanie Hasse (225 Seiten/ 5 von 5 Sternen)
Küsse mich bei Tiffany von Eva Völler (336 Seiten/ 3,5 von 5 Sternen)
Love Letters to the dead auf Englisch von Ava Dellaira (46 von 335 Seiten)
WinterNachtsSonne von Christelle Zaurrini (57 von 200 Seiten)

Insgesamt 664 Seiten, also pro Tag ca. 21 Seiten

Mein Buchjahr 2016

Insgesamt habe ich 70 Bücher gelesen, mein Ziel waren 100, aber 70 sind auch gut. Mein SuB blieb konstant bei 40-45 Büchern.
Meine TOP 10 Bücher, die ich 2016 gelesen habe:
- Mondprinzessin von Ava Reed
- Opposition von Jennifer L. Armentrout
- Luca und Allegra (Band 1 und 2) von Stefanie Hasse
- SommerNachtsWende von Christelle Zaurrini
- Mein bester letzter Sommer von Anne Freytag
- Love and Confess von Colleen Hoover
- Lady Midnight von Cassandra Clare
- Wenn du dich traust von Kira Gembri
- Zurück ins Leben geliebt von Colleen Hoover

Und nun die 30 Fragen:

1. Buch des Jahres– Welches war für Euch DAS Buch des Jahres?
Auch, wenn es schwer fällt, nur eine Nennung ist erlaubt.
Oh Gott!!! Aber ich glaube es war wirklich "SommerNachtsWende" von Christelle Zaurrini. 


2. Flop des Jahres – Welches Buch war für Euch der Flop des Jahres?
Greifbar, wirklich mein Flop des Jahres.
 
3. Größte positive Überraschung – An welches Buch hattet Ihr eher geringe bis durchschnittliche Erwartungen und dann hat es Euch richtig umgehauen (im positiven Sinne)? 
After Forever von Anna Todd, hab die Reihe ja eigentlich schon bei Band 3 abgebrochen, aber mich dann doch aufgerafft und Band 4 war dann doch echt gut.

4. Größte Enttäuschung – An welches Buch hattet Ihr große Hoffnungen geknüpft und dann hat es Euch richtig enttäuscht?
Selction - Die Krone von Kiera Cass, also wirklich die ersten drei Bücher waren so toll, Band 4 noch gut und Band 5 eine Katastrophe.


5. Bester Pageturner – Welches Buch konntet Ihr gar nicht mehr aus der Hand legen?
Es waren so viele: Mondprinzessin von Ava Reed, Luva & Allegra von Stefanie Hasse, Opposition von Jennifer L. Armentrout, SommerNachtsWende von Christelle Zaurrini,  Love and Confess von CoHo und alles andere von CoHo

6. Liebste Reihe/ Trilogie – Welches war in 2016 Eure liebste Reihe? (Es muss mindestens ein Band in diesem Jahr gelesen worden sein.) Und auf welche Fortsetzung in 2016 freut Ihr Euch am meisten?
Luca und Allegra und die Lux-Reihe. Ich freue mich auf weitere Bücher von Colleen Hoover

7. „Dickster Schmöker“ – Welches war Euer Buch mit den meisten Seiten? Sind die Seiten nur so „dahin geflogen“ oder musstet Ihr kämpfen?
Ich habe ehrlich gesagt keine Ahnung...

8. Die meisten Fehler – Ist Euch ein Buch ganz besonders negativ durch viele logische und/ oder orthografische Fehler aufgefallen?
Da fällt mir gerade keins ein;)

9. Interessantestes Sachbuch – Auch „non-fiction“ kann fesseln, welches Sachbuch hat Euch in diesem Jahr am meisten beeindruckt?
Auch hier fällt mir keines ein :)


Story 

10. Schlimmster Buchmoment – Welches war für Euch der schlimmste Moment in einem Buch? Entdeckung eines Betrugs? Tod eines Lieblings? Eine herzergreifende Trennung 
Das Ende der Mondprinzessin!

11. Enttäuschendstes Ende – Das Buch war toll aber das Ende einfach Mist? Welches Ende hat Euch am meisten enttäuscht?

Das Buch war nicht ganz so toll, aber es ist gerade das einzige, das mir einfällt bei dem ich das Ende nicht mag. Und zwar der letzte Teil von Selection.
Charaktere 
12. Liebster Held – Welches war Euer liebster Held?  Luca aus Luca und Allegra.

13. Liebste Heldin – Welche Heldin hat Euch am besten gefallen?  Katy aus Obsidian. 
 
14. Liebstes Paar – Manchmal stimmt die Chemie einfach, welches Paar hat Euch am besten gefallen? Hier zählt das Paar als Ganzes, ein noch so anbetungswürdiger Held kann seine unwürdige Partnerin nicht raus reißen!
So viele also da kann ich gar nicht ein Paar auswählen.

 
15. Nervigster Held/ Nervigste Heldin: – Welcher Protagonist hat Euch am meisten genervt? Bei wem konntet Ihr nur noch mit den Augen rollen? Gab es vielleicht einen besonders schlimmen/ peinlichen Moment? 
Da habe ich glatt ihren Namen vergessen, die Protagonistin aus Selection 4 und 5.

16. Fiesester Gegenspieler – Wer hat Euren Buchhelden am schlimmsten zugesetzt?
Es fällt mir ehrlich keiner ein, aber ich habe in dem Jahr auch mehr Liebesromane gelesen statt Fantasy.

17. Liebster Nebencharakter – Auch Charaktere, die nur am Rande vorkommen, kann man ins Herz schließen. Welcher Nebencharakter ist Euch besonders in Erinnerung geblieben? 
Im Großen und Ganzen die lieben und nerdigen Brüder der BadBoys!

 
Verschiedenes

 
18. Bester Kuss – Habt Ihr bei einem Kuss so richtig mitgefiebert, erleichtert aufgeseufzt, richtig Lust aufs Küssen bekommen? 
 Bei so vielen. Ich fieber immer somit und leide dadurch auch immer sehr.

19. Beste Liebesszene – Wenn es nicht beim Küssen bleibt, welche Liebesszene hat Euch am meisten angesprochen? 
Die Szene aus Love and Confess.

20. „Lachkrampf“– Bei welchem Buch konntet Ihr am herzhaftesten lachen?
Opposition auf Englisch, auf englisch sind die Bücher noch lustiger.

21. „Heulkrampf“ – Bei welchem Buch habt Ihr am meisten geweint bzw. hättet am meisten heulen können? 
Ich emotionalester Mensch des Jahrhunderts heule ja bei jedem Buch. Aber viel habe ich bei Mein bester letzter Sommer und SommerNachtsWende geweint.

 
22. Bestes/ liebstes Setting – Euer Lieblingsland/ Eure Lieblingsstadt, eine wundervoll gestaltete Fantasywelt – Welches Setting hat Euch besonders beeindruckt? 
Limone sul Garda in Luca und Allegra. Ich war schon 5 Mal dort und konnte mir alles so genau vorstellen und es hat sich wie nach Hause kommen angefühlt.

23. „The big screen“ – Welches Buch würdet Ihr am liebsten verfilmt sehen?
Keins. Ich habe Angst, dass der Film so schlecht wird und dadurch dann auch die Bücher für mich.

Autoren


24. Liebster Autor – Welchen Autor/ Welche Autorin habt Ihr in diesem Jahr am liebsten gelesen? Ich habe dieses Jahr sehr viele Bücher von deutschen und eher unbekannten Autoren gelesen. ZUm Beispiel: Stefunie Hasse, Ava Reed und Christelle Zaurrini, aber auch mein All-Time-Favourits wie Jennifer L. Armentrout, Kerstin Gier und Colleen Hoover

25. Autoren-Neuentdeckung 2016 – Habt Ihr einen Autor in diesem Jahr für Euch entdeckt, von dem Ihr nun am liebsten alles verschlingen würdet? Ja, die oben genannten.

25. Autoren-Enttäuschung 2016 – Ein Autor, von dem ihr bisher alles verschlungen habt, der Euch aber arg enttäuscht hat in diesem Jahr?                                             Kiera Cass.
Äußerlichkeiten


26. Bestes Cover– Welches Cover hat Euch im Jahr 2016 am besten gefallen? (Hier müsst Ihr das Buch nicht gelesen haben, jedes Cover, das Euch im Jahr 2016 beeindruckt hat, zählt.) So viele besonders aus dem Drachenmondverlag und die neue Version der Edelsteintrilogie.

27. Schlimmstes Cover – Gibt es ein Cover, dass Euch fast davon abgehalten hätte, das Buch zu lesen? Oder ein Buch, dass Ihr tatsächlich aufgrund des Covers nicht lesen wollt? (Zu hässlich, zu grausam, zu kitschig?) Gab es ein Buch, dessen Cover unpassend zur Geschichte/ Stimmung war oder schon zu viel gespoilert hat?       Gab es gar nicht so viele und ich nenne die paar nicht. 
  
28. Allgemein schönste Gestaltung – Welches Buch ist Euch wegen der Verarbeitung, Illustrationen, Kapitelunterteilungen etc besonders in Erinnerung geblieben? Ebenfalls die Bücher aus dem Drachenmond Verlag. 

.
„Social Reading“

29. Gemeinsam lesen – Gab es eine Leserunde/ einen Buddy Read, die Euch besonders gut gefallen hat? (Muss natürlich nicht unbedingt in unserer Gruppe gewesen sein.) Ich bin kein Fan von Leserunden, ich finde da steht man unter Druck und kann das Buch nicht genießen.

 30. Bester Tipp – Gab es eine Leseempfehlung, für die Ihr besonders dankbar seid? Ja ich bin dieses Jahr von vielen auf den Drachenmond Verlag aufmerksam gemacht worden und der ist toll.


Euch einen schönen Abend und ein gutes neues Jahr

PIA

Dienstag, 27. Dezember 2016

TOP 5 ... #3

Zuerst hoffe ich mal, dass ihr die Weihnachtstage gut überstanden habt und die Zeit mit eurer Familie genossen habt. Meine Geschenke zeig ich euch in ein paar Tagen, dann habe ich auch alle beisammen:)
Aber jetzt zeig ich euch meine TOP 5 REIHEN! (Reihen sind bei mir mind. 4 zusammenhängende Bücher)

5. Twilight von Stephanie Meyer
Es war die Reihe, die mich zum Lesen gebracht hat. Deswegen hat sie eine ganz besondere Bedeutung für mich.

4. MondLichtSaga von Marah Woolf
Auf die Bücher bin ich nur ganz zufällig aufmerksam geworden, als ich nach anderen Büchern in unserer Bücherei gesucht habe. Sie haben mich total in ihren Bann gezogen .

3. Harry Potter von J. K. Rowling
Was soll ich dazu noch sagen?! Harry Potter habe ich schon als Kind gelesen (in der 3. Klasse), aber da hab ich noch für ein Buch ein halbes Jahr gebraucht.

2. Chroniken der Unterwelt von Cassandra Clare
Auch eine der ersten Reihen, die ich damals gelesen habe und wirklich eine wunderbare Welt. Auch alle anderen Bücher um diese Reihe herum sind wunderschön.

1. Lux - Reihe (Obsidian) von Jennifer L. Armentrout
Ich hab die Reihe auf Deutsch zuerst gelesen und sie war und ist wirklich total gut. Dann habe ich "Opposition" auf englisch gelesen (konnte nicht abwarten bis er auf Deutsch erscheint) und im Englischen sind die Bücher nochmal ein Ticken besser

Ich wünsche euch jetzt schon mal, falls ich mich nicht mehr melde, einen guten Start ins neue Jahr.

Dienstag, 20. Dezember 2016

Kreativ-Dienstag #6

Hallo!

Kurz vor Weihnachten noch ein DIY, leider hat es nix mit Weihnachte zu tun.
Da ich im Weihnachtsstress bin, gibt es heute nur ein kleines und einfaches Lesezeichen.

Ihr braucht:
- braunes Papier (Ich weiß nicht wie man das nennt, es sieht ein bisschen so aus als wäre es aus Sägespäne gemacht)
- Washi Tape
- Kleber
- Locher und Stanzer
- Schere
- buntes/gemustertes Papier

Ich habe als erstes das braune Blatt längs in der Mitte gefaltet und zusammen geklebt, so dass es ca. die Größe eines Lesezeichen hat und es stabiler ist.

Als nächstes habe ich auf eines der Beiden ein paar Streifen Washi Tape geklebt. Für das andere aus dem gepunkteten Papier ein kleineres Rechteck (ca. 5 mm kleiner als das Lesezeichen selbst) und Herzen ausgestanzt und aufgeklebt.

Dann habe ich noch ein Loch oben in die Mitte gelocht und einen Faden durchgezogen.

Dienstag, 13. Dezember 2016

Kreativ-Dienstg #5

Hallo!
Gestern hatte ich etwas Zeit trotz des ganzen Stress (Klausuren, Abschlussball und Weihnachten) und habe ein DIY geschafft. Diesmal zu Harry Potter und Weihnachten, denn heute gibt's Schnatz-Christbaumkugeln.

Das braucht ihr:
- Christbaumkugeln in Gold (also ich finde zum Basteln sind sie aus Plastik besser)
- Papier in weiß oder Gold
- Schere, Kleber,einen schwarzen und goldenen Stift
- wenn ihr wollt auch kleine goldene Perlen

Als erstes zeichnet ihr euch so viele Paar Flüge auf wie ihr Schnatz-Kugeln machen wollt. (Ich versuche am Wochenende endlich die Vorlage zu erstellen). Die fahrt ihr mit schwarzem Stift nach und schneidet sie anschließend aus.

Wenn ihr glänzende Kugeln habt, könnt ihr das Muster vom Schnatz übernehmen. Bei glitzernden wird das schwierig.

Dann klebt ihr die Flügel seitlich aber zur Mitte auf die Kugeln auf (das dauert etwas) und wenn ihr wollt könnt ihr noch kleine Perlen drauf kleben.


FERTIG!








Samstag, 10. Dezember 2016

Fuchsfluch (Statement)

Hallo heute gibt es eine Kurz-Rezi zu dem zweiten Teil der Fuchsreihe.. "Fuchsfluch" umfasst wieder nur knapp 50 Seiten.

Der Schreibstil ist flüssig und leicht zu lesen. Die Spannung war auch an den richtigen Stellen da und ist nicht gefallen.
 Die Geschichte von den beiden Zwillingsschwestern und die Traditionen in ihrem Clan wird auch im zweiten Teil weiter erzählt. Es geht wirklich direkt weiter, also es fängt nicht wieder mit Kapitel 1 an, sondern mit dem 6. Leider hat man nicht mehr bzw. nur wenig über die Kindheit der beiden erfahren, wie ich es mir bereits beim ersten Teil gewünscht habe..
Die Charaktere sowohl die menschlichen als auch die tierischen finde ich gut ausgearbeitet.
 Ein schöner zweiter Teil
Ich freue mich auf die weiteren Bände und bin gespannt wie es mit den beiden Geschwistern weiter geht.