Montag, 1. Februar 2016

All about colours and music #1

Hallo!

Durch Schulstress in den vergangenen Wochen kam leider nicht so viel, doch jetzt habe ich erst mal zwei Wochen Pause.
Starten tu ich mit der tollen Aktion "All about clours and music" von der lieben Ava Reed.
Jeden Montag stellt sie eine Frage und man hat 7 Tage Zeit, um diese in einem Post auf seinem Blog zu beantworten.

Die Frage für diese Woche lautet: Welches eurer Bücher spielt unter dem Meer :) (oder hat eine große Verbindung zum Element Wasser)

Das Buch bzw. die Reihe, die mir sofort ins Gedächtnis schoss war die MondLichtSaga von Marah Woolf.
Zufälliger Weise bin ich auf das Ebook in unserer Bücherei gestoßen, als ich nach "Wie Monde so silbern" gesucht habe. Es hat sich sehr spannend angehört, also habe ich es mir ausgeliehen.
Und was soll ich sagen? Ich liebe diese Reihe!
Sie hat mich so umgehauen und ich habe sie innerhalb mehrerer Tage verschlungen und dann auch gleich die Printausgaben bestellt. Alleine wie toll Marah Woolf die Landschaft beschrieben hat, war der Wahnsinn. Ich habe mich sofort nach Schottland gewünscht und Callum an meine Seite.
Diese Reihe spielt teilweise unter dem Meer und Callum hat eine sehr große Verbindung zum Wasser.

Hier mal der Klappentext zu Band 1:
„Schon als ich dich das erste Mal sah, hatte ich das Gefühl, dass du gar nicht gut für mich bist.“
Keiner ihrer Albträume hätte Emma auf die drastische Veränderung in ihrem Leben vorbereiten können. Aber nach dem plötzlichen Tod ihrer Mutter ist sie gezwungen, in die verschlafene Hauptstadt der Isle of Skye, nach Portree, zu ihrem Onkel und dessen Familie zu ziehen.
Das Letzte, mit dem sie rechnet ist, dass sie hier ihre große Liebe finden wird. Vom ersten Augenblick an verfällt sie Calums geheimnisvoller Ausstrahlung. Er zieht sie unwiderstehlich in seinen Bann, woran auch sein allzu offensichtliches Desinteresse nur wenig ändert. Sein widersprüchliches Verhalten macht ihn für sie nur interessanter. Aber diese Fassade beginnt zu bröckeln…und irgendwann gibt auch er den Widerstand gegen seine eigenen Gefühle auf.
Als er ihr eines Tages seine wahre Identität verrät, flieht sie vor ihm. Doch es ist zu spät, längst ist sie ihm bedingungslos verfallen…


Liebe Grüße
Pia





Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen